songslam im heimathafen neukölln

Tilman Birr und Paul Bokowski begleiten die Zuschauer durch einen ganz besonderen Abend. Neun Musiker -

alles Solokünstler - treten gegeneinander an und wollen den "Songslam Neukölln" für sich entscheiden. Wie

zum Beispiel Paulina und Anomalia Chikh.

 

Anomalia Chikh

Dicke bunte Perlenkette, roter Lippenstift, grüne Perücke, das ist es,

was man zuerst von der französischen Singer-Songwriterin sieht. Und

dann kommt es: sie singt, sie schreit, sie flüstert und spielt am Klavier

und mit ihrer Loopstation.    

 

www.anomaliachikh.de

 

Paulina

Paulina ist eine Singer-Songwriterin mit Herz und Verstand und aus

Berlin. Ihre Musik verbindet eingängige Hooklines mit sinntragenden deutschen Texten und lädt zum genaueren Hinhören ein. Die Songs

kommen mal leichtfüßig und mal nachdenklich daher.

 

www.paulina-musik.de

Außerhalb des Wettbewerbs hat Emily´s Giant mit seiner wunderbaren Musik das Publikum begeistert...

Von einigen der neun Künstlerinnen und Künstler zeige ich Euch hier Fotografien, die an diesem wunderbaren Abend entstanden sind. Wenn weitere Rückmeldungen komme, werde ich noch mehr Fotos an dieser Stelle einügen.

Für mich haben alle irgendwie gewonnen. Vor allem Berlin, das wieder eine tolle Veranstaltung mehr zu bieten

hat! Den Songslam findet man im Heimathafen Neukölln. Allen Musikern wünsche ich viel Erfolg und freue

mich sehr auf ein Wiedersehen!!!

 

Wer die Künstler näher kennen lernen möchte, kann dies hier tun...

 

Tilman Birr              Paul Bokowski                 Emily´s Giant               Dirk Weidner                      Paulina            

 

           Annika Timm            Lamb in Wolfskin                       Volksmär                  Anomalia Chikh

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0