malen mit licht

assistentin von stadtpaparazzi
assistentin von stadtpaparazzi

malen mit licht -

 

...schon lange hatte ich vor mich mit dem Thema zu beschäftigen. Bisher war ich der Meinung, dass es die ganz große Geschichte sein muss. Ich dachte daran mit Feuer, wie z. B. brennender Stahlwolle, zu arbeiten. Die Planungen haben begonnen, die Gefahren wurden erkannt (eine erste Jacke trägt Spuren).

 

Daher habe ich nach weiteren Ideen gesucht und nun auch gefunden. Der Fotograf Siegfried Kürschner hat mir dabei sehr geholfen.

Diese beiden Bilder entstanden heute mit Hilfe von schwarzen Stoff (Bühnenmolton) zum abdunkeln des Raumes, Kamera mit Stativ und einem LED Band (aufgezogen auf eine Malerstange). Für diese Produktion benötigt man außerdem Hilfe, daher hatte ich heute eine Assistentin dabei.

selbstportrait von stadtpaparazzi
selbstportrait von stadtpaparazzi

Wie geht es weiter? Wir haben am Wochenende außerdem Ideen entwickelt, die wir im Freien umsetzen wollen. Und darüber hinaus ist die "brennende Stahlwolle" nicht vergessen und bleibt ein Thema. Ihr dürft gespannt sein, wie es weiter geht...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0